Samstag, 7. März 2015

Schmetterlingsgruß zum Geburtstag mit kleiner Anleitung

Hallo Ihr Lieben!

Kennt Ihr mich noch?
Ich gebe zu, dass die Blogpause so lang wird, habe ich selber nicht gedacht.
In den letzten 2 Wochen habe ich nicht einmal an meinem Basteltisch gesessen, und am Computer auch nur um e-mails zu beantworten.

Aber heute hat meine Freundin Geburtstag und da lass ich mir die Gelegenheit nicht nehmen eine kleine Karte zu werkeln.


Es ist eine Gutscheinkarte geworden.
Weil ich nun schon mehrfach nach einer Anleitung gefragt wurde, habe ich mal die einzelnen Schritte fotografiert und die Maße dazu geschrieben. Vielleicht hilft Euch das ja.


Als erstes habe ich einen Bogen A4 Papier der Länge nach halbiert. So erhält man dann einen Bogen 29,8 x 10,5 cm.
Dieser wird bei 5 cm und bei 19,4 cm gefalzt. An der 5 cm-Lasche werden nun mit Hilfe des EPB 2 Einkerbungen vorgenommen. Dazu lege ich das Papier bei 3 cm an und stanze und anschließend wird das Papier gewendet und nochmals bei 3 cm gestanzt.


Für den Fahrstuhl, der dann die Gutscheinkarte beherbergt und nach oben zieht, wenn die Karte geöffnet wird, habe ich ein Stück Farbkarton in den Maßen 8,5 x 18,7 cm zugeschnitten.
Hier werden bei 1 cm und bei 14 cm Falzlinien gezogen.
Nun ist auch der Moment gekommen das Innenteil zu bestempeln.

An der 1 cm-Lasche des Fahrstuhls wird ein Stück Doppelseitiges Klebeband angebracht, genauso wie seitlich an der 5 cm-Lasche der Karte.( siehe Bild)

Jetzt klebe ich zuerst die 5 cm-Lasche der Karte fest. Dann schiebe ich den "Fahrstuhl" ein und nun klebe ich auch ihn fest. Dazu lege ich den Fahrstuhl direkt an der obere Falzlinie an, entferne die Schutzfolie des Klebebandes und schließe die Karte. Dabei klebt sich der Fahrstuhl nun an die Oberseite der Karte . Wird die Karte geöffnet, fährt der Fahrstuhl mit Inhalt nach oben.

Ich hoffe, ihr konntet mir folgen.

Hier nochmal meine Gestaltung der Karte in Großaufnahme.


Die Flügel des Schmetterlings habe ich mit dem Falzbein in Schwung gebracht.


Außerdem habe ich die Kanten der Flügel noch mit einem Schwämmchen eingefärbt.

So, nun ist es schon Zeit, dass ich mich in Schale schmeiße, denn nun soll das Geschenk überreicht werden.
Da heute doch recht schönes Wetter ist, wird gleich angegrillt. :-)

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Nachbasteln.

Ute

Kommentare:

  1. Schön, dass du wieder da bist ! : D Hab' dich vermisst ! Tolle Anleitung ! Das habe selbst ich verstanden ! Vielen Dank ! Liebe Grüße und ein schönes Wochenende deine Karin

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Karte!
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ute,
    schön das Du wieder da bist und gleich so eine wunderschöne Karte mitbringst, da wird sich die Freundin gefreut haben.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  4. Hallot Ute,
    die Karte ist superhübsch geworden !!! Richtig geschmackvoll und ansprechend, finde ich !!!
    Danke für die tolle Anleitung !!! Ich glaub, die muss ich mir merken !!!
    Ganz liebe Grüße,
    Petra :)

    AntwortenLöschen