Dienstag, 14. Oktober 2014

Pinke Rose auf rosa Spitze

Guten Morgen Ihr Lieben,

ich musste diesen Posttitel so wählen, weil man auf meinen Bildern die Farben nicht wirklich erkennen kann. Es war gestern wieder etwas später und das Licht war weg.

Ich habe meinen neuen Lieblings-Hintergrund-Stempel "I love Lace" wieder auf Transparentpapier gestempelt, in weiß. Dieses Stück Transparentpapier habe ich mit dem Heißluftfön gut trocken gefönt und dann auf ein gleich großes Stück Farbkarton in Kirschblüte geklebt. Vielleicht hätte ich den rosa Farbkarton an den Seiten doch noch einen Hauch überstehen lassen sollen.... ?


Dann, und jetzt kommt das friemelige an der Geschichte, habe ich die tolle "Sweetbriar Rose" zweimal gestempelt, mit den Mix-Markern in Wassermelone und olivegrün koloriert und mit der Schere ausgeschnitten.


Die eine Rose habe ich dierekt auf die Spitze geklebt und die 2. Rose weiter in ihre Einzelteile zerschnitten und auf die erste montiert. So kommt sie einem richtig aus der Karte entgegen.



Mühsam! Aber die Mühe hat sich gelohnt.

In die Mitte der Blüten habe ich noch einen kleinen Glitzerstein geklebt. Ich finde, die Karte kann sowohl als Hochzeits-, wie auch als Geburtstagskarte durchgehen.

Ich hoffe, Ihr habt, trotz des trüben Wetters einen schönen Tag.

Alles Liebe
Ute


Kommentare:

  1. Hallo Ute,
    großes Lob für die Fleißarbeit und die sehr schöne Ausführung!
    Die Karte sieht "im wahren Leben" sicher noch viel schöner aus.
    Grüßchen
    Edith

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Spitzenoptik, passt sehr gut zum Motiv.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Die Arbeit hat sich auf jeden Fall gelohnt, wunderschön geworden.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  4. Moin Ute,
    wow, schon wieder so ein traumhaft schönes Werk. Die Mühe hat sich echt gelohnt. Das sieht so klasse aus. Der HG ist spitzenmäßig.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen