Donnerstag, 12. Dezember 2013

Kartenbox zu Weihnachten

Guten Morgen, Ihr Lieben!

So, nun ist sie voll. 10 Karten sind, mitsamt ihrer Umschläge, in diese Box gewandert.
Ja, wer richtig mitgezählt hat, wird jetzt sagen, es waren nur neun Karten. Ich habe die Trauerkarte, die ich für meine Freundin gestaltet hatte noch einmal gemacht und mit in die Box getan.
Hier sind alle auf einen Blick.


Die Box ist aus einem Stück Pappe entstanden, dass immer beim Designerpapier mit in der Packung liegt.
Es ist deutlich dicker als der normale Farbkarton und trotzdem gut zu falten.
Außerdem muss man so nix wegschmeißen.


Dank der tollen Formel von Jael kann man jetzt jeden Umschlag und jede Box in beliebiger Größe mit dem Umschlag-Falz-Brett gestalten.



Da es ja ein Weihnachtsgeschenk für meine Schwiegermama ist, habe ich zumindest die Box weihnachtlich gestaltet.


Die Banderole hält die Box geschlossen.


So, hier alles schön vereint. 
Ich mache jetzt wieder ein dickes Häkchen auf meiner Weihnachtsgeschenke-Liste.
Allzu viel Zeit bleibt ja nicht mehr um alle Geschenke zusammen zu bekommen.

Trotzdem lasst Euch nicht stressen und genießt die Vorweihnachtszeit.

Alles Liebe
Ute



Kommentare:

  1. Das Böxlein ist wundervoll geworden.
    Ja, bei mir kommt auch nichts weg, was nicht noch irgendwie verbastelt werden könnte. ;o)
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. wunderschön hast du die Box dekoriert!
    Lg Moni

    AntwortenLöschen