Donnerstag, 31. Oktober 2013

Männer und ihr Spielzeug...

... das hat mit Sicherheit jeder von uns schon einmal gedacht und dabei mit den Augen gerollt.
Im Augenblick sind es ja diese tollen Laubpuster, die an jeder Ecke und, zur allgemeinen Freude, bevorzugt am Wochenende bespielt werden. Auch wenn es nur ein winziges Blättchen ist, was sich getraut hat vom Baum zufallen, es wird gnadenlos vom Hof gepustet.

Im Sommer dagegen gibt es ganz andere Spielzeuge. Nicht immer ganz so laut, aber mit mindestens dem gleichen Spaßfaktor.

Dazu muss ich Euch eine Geschichte erzählen:

Meine Eltern sind stolze Besitzer eines Kleingartens. Jeder Kleingärtner ist natürlich darauf bedacht, seine Parzelle so gut wie möglich in Schuss zu halten. Da aber das lästige Unkraut oft schneller wächst, als man es rauszupfen kann, greift Mann gerne mal zum Spielzeug, um sich die Arbeit zu erleichtern. So geschah es dann auch im Sommer vor zwei Jahren. Der Gartennachbar meiner Eltern war der Meinung es sei witzig dem Unkraut mit einem Bunsenbrenner zu Leibe zu rücken. Mann hatte aber nicht bedacht, dass auch andere Pflanzen brennbar sind. 
Der besagte Nachbar kam bei seiner Unkraut-Bekämpfungs-Aktion einer Zypresse zu nahe. Wie  Ihr Euch sicher vorstellen könnt, stand das gute Stück gleich lichterloh in Flammen. Da diese Zypresse aber sehr nah an seiner Gartenlaube stand, geriet der Gute doch arg ins Schwitzen. 
Zum Glück entgeht einem richtigen Kleingärtner ja nix. So waren fleißige Helferlein mit gefüllten Wassereimern fix zur Stelle und habe die Katastrophe verhindert.

Und was soll ich Euch sagen?! Die Zypresse ist weg - das Unkraut wächst weiter. (hihi)

Dieser Gartennachbar hat nun Geburtstag und meine Mama bat mich eine Karte für ihn zu basteln.
Das tu´ ich natürlich immer gerne.


Ich hoffe, anhand meiner kleinen Geschichte kann man erkennen, was sie darstellen soll.




Ich hoffe, das Geburtstagskind kann inzwischen auch über diese Geschichte lachen.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag.

Ute

Kommentare:

  1. Die Gartenszene ist klasse geworden, da weiß der Gartennachbar sofort, was du mit diesem kleinen Wink mit dem Zaunpfahl meinst.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Du böses, bööööses Mädchen !!! ;D Total schön und witzig ! Dann wollen wir mal hoffen, dass der Nachbar Spaß versteht. :D LG Karin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ute,
    die Karte ist wunderbar!
    Zur Not kann man ja behaupten, es ginge gar nicht um den Brand und die stilisierten Flammen sollen einen zerbombten Kürbis darstellen.
    Bin gespannt, wie die Karte ankommt.
    Sonnige Grüße aus Rostock

    AntwortenLöschen