Samstag, 12. Oktober 2013

Heute darf ich endlich....

... die Karte zeigen, die ich schon vor Wochen für meinen Onkel gebastelt habe.
Da aber erst heute Geburtstag gefeiert wird, musste ich sie sooo lange unter Verschluss halten.


Ist sie nicht toll???? Ich bin selber ganz verliebt. 


Alle meine ovalen Stanzen sind hier zum Zuge gekommen.

 

Die Ränder habe ich mit Kürbisgelb und Savanne geinkt. So wirken die Kürbisse noch viel plastischer.


In dieser Jahreszeit darf natürlich auch eine Spinne nicht fehlen. Eigentlich mag ich ja keine, aber in dieser Größe finde ich sie sogar recht niedlich.


Die grünen Papierstreifen habe ich über einen Zahnstocher gerollt und hinter die Kürbisse geklebt. Sieht doch richtig echt aus, oder?

Euch einen schönen Tag
Ute

P.S. Kann mir mal einer sagen, warum hier das Rechtschreibprogramm "Kürbisse" als Fehler markiert? Ich musste doch tatsächlich erstmal gogglen, ob ich zu blöd zum Schreiben bin. Aber es heißt wirklich KÜRBISSE.


Kommentare:

  1. Hallo Ute,
    diese Karte ist , wie eigentlich alle von Dir, wunderschön und so natürlich. Es ist auch so, dass die Karten selbst noch besser aussehen, als hier im Netz.
    Im Namen des Geburtstagskindes vielen herzlichen Dank!!!!!!
    Noch ein schönes Wochenende Dir und Deiner Familie wünschen alle hier anwesenden Rostocker

    AntwortenLöschen
  2. wunderschön hast du die Kürbisse gestaltet, klasse!
    Viele Grüsse, Moni

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ute :-)
    Na deine Kürbis(se) Karte gefällt mir aber auch sehr gut!
    Voll niedlich!
    LG Riv

    AntwortenLöschen
  4. Eine wundervolle Karte, schaut toll aus.
    Na, vielleicht heißt es ja Kürbi ;o)

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ute,
    genial diese Karte, ich habe sie eben erst entdeckt. Genial, was Du aus den Oval-Stanzen gezaubert hast. Besser hätte man Kürbisse wirklich nicht präsentieren können.

    liebe grüße kati

    AntwortenLöschen