Montag, 9. September 2013

Zur Porzelanhochzeit

Guten Morgen, liebe Blogger!

Wie kann eine Woche besser starten als mit einem Jubiläum!?
Mein Schwager und meine Schwägerin feiern heute ihre Porzelanhochzeit. Das sind mal eben so 20 Jahre!!!
Um ehrlich zu sein, musste ich erst einmal googlen, wie der 20. Hochzeitstag heißt. 25 und 50, das kennt man ja.
Da, wo die beiden wohnen, wird das sogar ganz groß gefeiert. Da es die PORZELAN-Hochzeit ist, wird mal eben ein Polterabend gefeiert. 

Da meine Familie und ich nicht dabei sein können, haben wir etwas zum Zerdeppern hingeschickt.


Symbolisch, versteht sich!


Ich habe eine Easel-Karte gebastelt. Diese lässt sich schön dekorativ auf den Kaminsims stellen. Wie ihr habt keinen Kaminsims? Ok, ´ne Kommode tut es auch. :-)


Beide Tassen habe ich mit weiß embosst (wegen der Porzelan-Optik) und anschließend bin ich mit den Fingerschwämmchen und etwas Stempelfarbe über die Motive gegangen, um die "Lücken" einzufärben.
Die große Tasse klebt mit Abstandshaltern auf einem Stück Transparentpapier.
Wenn man das elektrische Teelicht dann noch hinter die Karte stellt, hat das einen super Effekt.

So, dann wünsche ich dem Jubelpaar einen schönen Polterabend und weitere 20 glückliche Jahre.

Euch wünsche ich einen guten Start in die Woche.

Ute

Kommentare:

  1. Eine wundervolle Karte, die Idee mit dem embossten Porzellan ist genial, ein toller Effekt.

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ute,

    hier in Süddeutschland sind die Worte: grün, Petersilie, hölzern, Porzellan und wahrscheinlich weitere eine sinnlose Aneinanderreihung von Begriffen. Dass man die im nördlichen Teil Deutschlands mit Hochzeit verbringt, ist den Leuten hier absolut unverständlich.
    Und Silber- und Goldhochzeit werden in der Regel gar nicht, oder ganz klein gefeiert.
    Ich finde aber die nordische Suche nach Festanlässen richtig nett.
    Nett ist auch Deine tolle Karte, und besser könnte sie für den Anlass gar nicht passen. Sieht toll aus und die Idee mit der Kerze finde ich spitze.

    liebe grüße kati

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ute,
    diese "Windlicht- Karte" ist eine echt pfiffige Idee und gefällt mir super gut!
    Es muss ja nicht unbedingt eine Hochzeit sein. Etwas abgewandelt wäre das auch eine schöne Variante für eine Einladung zum Adventskaffee... finde ich.
    Liebe Grüße aus Rostock

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ute, grandios!

    die Karte ist echt sensationell zusammengestellt.
    Nur als Idee, ich würde mal das gleiche Design mit einer mehrseitigen Vorlage kombinieren - etwa wie diese Karte - carinokarten.de6897_399, ansonsten sieht sie auch so perfekt aus!

    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen