Freitag, 9. August 2013

Rosen zum 75.

Hallo zusammen!

Heute darf ich Euch eine kleine Auftagsarbeit zeigen.

Der Papa meiner Kollegin hat demnächst seinen 75. Geburtstag. Für die Feier werden Tischkarten benötigt. Diese sollen in Form von Bilderrahmen am Anfang jedes Tisches stehen.
Und ich durfte sie gestallten!!!
Die Vorstellung meiner Kollegin waren eine Torte und die Zahl 75 auf dem Bilderrahmen zu platzieren. Keine schlechte Idee, doch leider waren alle Motive, die mein Stempelregal beherbergt, viel zu klein.
Also habe ich nach den Vorlieben des Geburtstagskindes gefragt. 
Er ist Naturbursche und liebt Blumen. - Na also, damit kann man Frau doch was anfangen.
Aus 72 Einzelteilen habe ich diese Rosen gebastelt.


Schön oder? Und auf dem Bilderrahmen sehen sie auch toll aus.


Damit der Wunsch nach der 75 auch erfüllt wird, habe ich diese kurzerhand am PC ausgedruckt, in den Hintergrund gesetzt und die Namen der Gäste darüber geschrieben.

Für meinen Geschmack ist das perfekt. Meiner Kollegin hat es, glaube ich, auch gut gefallen.
Jetzt müssen wir nur noch die Daumen drücken, dass es auch dem Papa gefällt.


Ich wünsche Euch einen schönen Tag
Ute

Kommentare:

  1. Also, wenn es dem Papa nicht gefallen sollte (was ich nicht glaube), wirst du sicherlich genügend Liebhaber finden, denn diese Tischdeko ist wundervoll geworden! Die Rosen sond ein Traum und schmücken den Rahmen perfekt!

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ute,
    das war ganz sicher eine Wahnsinnsarbeit ...mit wunderbarem Ergebnis!
    Die Rosen sind perfekt, auch hinsichtlich der Farben(fast wie die "Hansestadt Rostock").
    In diesem Sinne
    liebe Grüße aus Rostock

    AntwortenLöschen
  3. WOW! Wie schööööön!
    Tolle Idee, obergenial umgesetzt!

    Hut ab!
    Lg, katrin

    AntwortenLöschen
  4. Einfach WOW, wunderschön deine Blumen!!!!
    LG
    Daniela

    AntwortenLöschen