Mittwoch, 21. August 2013

ohne Worte....

 Erstens, fällt mir gerade keine Überschrift ein, und zweitens, gibt es auf dieser Karte keinen Spruch. Sie ist sozusagen neutral und kann für (fast) alle Gelegenheiten genutzt werden. 



Außer Weihnachten. 
Aber das ist auch noch soooooo lange hin, dass ich da noch gar nicht dran denken möchte.


Als Hintergrund habe ich mal wieder die Honigwaben verwendet. Beim ersten Zusammensetzen der Karte, war die Waben noch komplett. Aber es sah irgendwie langweilig aus. Da habe ich kurzerhand einige Sechsecke "rausgebrochen".
Gleich viel besser!!!


Dann noch etwas Chrystal Effekts auf die Röschen und schon ist auch diese Karte fertig zum Verschenken.

So, nun ist dieser Post auch schon wieder fertig geschrieben und will abgeschickt werden, doch eine passende Überschrift ist mir immer noch nicht eingefallen. Dann muss es halt mal ohne gehen.

In der Hoffnung auf geistige Ergüsse ...
bis morgen

Ute

Kommentare:

  1. OMG Ute, die ist einfach *WAU*!!
    Eine wunderschöne Karte!
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ute,
    die Karte hat `was von jungem Glück und zarten Annäherungsversuchen, passt aber auch für lange währende Verbindungen.
    Ich finde sie schlichtweg super schön!
    Ganz liebe Grüße aus Rostock

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ute,

    einzelne Waben rausschneiden ist eine tolle Idee.

    Die Karte ist wirklich sehr schön geworden, und jedes Wort wäre vielleicht zu viel.

    LG Kati

    AntwortenLöschen