Samstag, 24. August 2013

Kinoabend

Guten Morgen Ihr Lieben und ein schönes Wochenende wünsche ich Euch.

Unser Start ins Wochenende war gestern Abend sehr lustig. An drei Abenden im Jahr haben wir hier ein Freiluftkino. Das ist immer ein sehr geselliges Ereignis. Die ganze Stadt ist auf den Beinen. Vor einer mobilen Leinwand werden ein paar Bierbänke aufgebaut. Da diese aber längst nicht ausreichen, kommen die meisten Leute mit ihren eigenen Sitzgelegenheiten. Angefangen von Picknickdecken, über Kissen, Campingstühlen und -Liegen, bis hin zu richtigen Esszimmerstühlen. Schon witzig, wenn man sich umschaut und aus jedem Gässchen und Sträßchen kommen Leute mit Stühlen unter dem Arm.
Meine Tochter und ich wollten nun auch mit Freunden dorthin. Da wir aber unseren kleinen Strandstuhl nicht finden konnten, haben wir uns kurzerhand für eine andere Sitzgelegenheit entschieden. Wir haben unsere Sitzsäcke auf´s Fahrrad geschnallt. Dabei haben wir schon den ersten Lachanfall gehabt. Unsere Fahrräder sahen aus wie dicke Hummeln. Mal abgesehen davon, dass wir selbst kaum Platz zum Sitzen gefunden haben, ging das eigentlich ganz gut.
Ich habe mir meinen Rucksack, gefüllt mit Knabberkram, vor die Brust geschnallt. Und so sind wir dann gestartet.
Meine Freundin meinte, ich sah aus, wie ein schwangeres Känguru mit Pavianhintern.


In so heiterer Stimmung, konnte der Film auch nur gut werden.
Es gab " Mann tut, was Mann kann". Der ist echt witzig und nur zu empfehlen.

So, jetzt werde ich mal sehen, ob ich heute noch etwas Kreatives zu Stande bringe.

Bis dann
Ute

1 Kommentar:

  1. Die neuen Fahrradsitze sehen aber seh gemütlich aus ;o).
    Sieh es mal so, ihr habt wenigstens im Freilichtkino super bequem gesessen!

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen