Mittwoch, 3. Juli 2013

Schwarz und weiß ...

... ist ja im Moment schwer angesagt.

Da wollte ich doch nicht hinten an stehen und habe mir eines meiner Lieblingsstempelsets vorgenommen.
Ich habe das tolle Riesenrad einfach zweigeteilt.


Dazu habe ich ein Stück schwarzen und weißen Farbkarton nebeneinander gelegt. Den Stempel habe ich dann mit Versamark abgestempelt. Das weiße Stück wird mit schwarzem Embossingpulver embosst und das schwarze in weiß.


Ich hoffe, man kann es erkennen.

Diese Karte geht wohl auch für einen Mann, oder?


Sonnige Grüße
Ute



Kommentare:

  1. Liebe Ute,

    ich kenne diese Positiv-Negativtechnik viel komplizierter, das ist so richtig gut.
    Ob Männerkarte? Nicht nur! Ganz anders gedacht: meiner 15-jährige Nichte würde das sicherlich gefallen.

    LG Kati

    AntwortenLöschen
  2. Moin Ute,
    oh ja, in dieser Technik habe ich auch schon mal eine Karte gebastelt. Sie gefällt mir super gut genau, wie deine Karte. Se sieht toll aus, denn dieser Stempel eignet sich ganz hervorragend dafür.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Hi, Ute,
    nun habe ich es endlich geschafft. auf Deinen Blog zu kommen. Toll sieht die Karte aus und die Idee ist super, wäre ich nicht drauf gekommen.
    Sonnige Grüße
    Magdalena

    AntwortenLöschen