Samstag, 25. Mai 2013

Rosentutorial



Hallo zusammen,
schön, dass ihr wieder vorbeigeschaut habt.


Heute möchte ich Euch zeigen, wie ich die Mini-Röschen auf der Karte von gestern gemacht habe.

Dazu ist etwas Geduld und Fingerspitzengefühl gefragt, da die Röschen wirklich sehr klein sind.

Man nehme:  
  •   einen Blumen-stanzer (meiner ist von "ek" und ist einer von zweien aus dem Paket "Flower Power")
  •   einen Zahnstocher
  •   Tombow-Kleber
Los geht´s:



  Ihr benötigt 4 Stanzteile.

  Alle Blütenblätter werden über einem Zahnstocher eingerollt.

Das sollte ungefähr so aussehen.

Bei der ersten Blüte werden nun 2 gegenüberliegende Blütenblätter aneinander geklebt. Nun etwas Kleber an die Seiten tupfen und die anderen 3 Blütenblätter hochklappen.

 Etwas festhalten, bis der Kleber angezogen hat.

Auf die 2. Blüte einen Klecks Kleber geben und die Knospe darauf setzen.

Wieder seitlich unten etwas Kleber an die Knospe tupfen.

Alle Blütenblätter hochklappen und gut festhalten.

Die Schritte für die weiteren Blütenblätter wiederholen. Kleber auf neues Blütenblatt....

Knospe darauf setzen, Kleber seitlich an die Knospe....(Hier kann man gut sehen, an welcher Stelle ich Kleber angebracht habe.)

Blütenblätter hochklappen und gut festhalten.

Aufkleben.....

hochklappen....

Fertig!!!!!


Ich hoffe, die Bilderflut hat Euch jetzt nicht erschlagen und die Beschreibungen waren einigermaßen verständlich.

Mir gefallen die kleinen Blüten super und das wird bestimmt nicht meine letzte Karte mit ihnen sein.
Aber zum Verschicken eignen sich diese Karten leider nicht.

Das hat aber auch Vorteile: so sieht man gleich beim Überreichen der Karte, wie gut sie beim Empfänger ankommt.




Ich wünsche Euch einen schönen Tag und viel Spaß beim Nachbasteln.

Ute










1 Kommentar:

  1. Wow! Das sieht ja super aus!
    Was für eine "Fussel"-Arbeit! Echt bewundermswert!

    Lg, katrin

    AntwortenLöschen