Montag, 27. Mai 2013

Abschiednehmen

.....auch das gehört zum Leben.

Manchmal muss man sich von einem lieben Menschen verabschieden.
Zu diesem Anlass hatte ich diese Karte gewerkelt.



Wie man den Hintergrund gestaltet, habe ich bei Simona auf einem Workshop gelernt.
Diese Art von Karte gefällt mir sehr gut. Dass ich sie dann auch bald brauchen werde, hätte ich nicht gedacht.

Vor ein paar Wochen ist mein lieber Papa gestorben. Er hat eine große Lücke hinterlassen.

Für meine Mama habe ich diese Kärtchen gemacht. Sie hat sie als Danksagung für die Kondolenz-post verwendet.


Dazu habe ich das wunderschöne Stempelset "Lovely as a tree" und die "Schattenbilder" (leider kein Foto) verwendet.



Bis bald

Ute

Kommentare:

  1. Moin, liebe Ute,
    so wunderschön deine Karten auch sind, ist es doch nicht schön, dass diese Karten gleich gebraucht wurden. Ich möchte dir mein herzliches Beileid aussprechen. Es ist doch immer sehr schwer, wenn ein geliebter Mensch von uns geht. Fühl´ dich mal herzlich gedrückt.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ute,

    Kondolenzkarten schaue ich immer mit gemischten Gefühlen an... dass es Dich so eng betrifft, ist ja noch umso härter.

    Auch von mir herzliches Beileid zum Tode Deines Vaters. Natürlich hinterläßt der Tod eines geliebten Menschen immer ein Lücke, die eines Vaters kann keiner mehr schließen.
    Deiner Mutter und Dir wünsche ich viel Kraft für die nächste Zeit.

    Liebe Grüße Katja

    AntwortenLöschen